KulturWochenende 30. Juni - 2. Juli 2017

Stadtteilkultur: Lokal, kreativ, engagiert und vernetzt!
Für Sie, für uns, für alle!

Eintritt frei, Spenden willkommen!

Veranstaltungsorte:
KulturPassage Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9 – 11, 80797 München
SchauRaum Therese-Studer-Str. 9/Rückgebäude am Fußweg, 80797 München
Biotop Zugang neben Motel 1, Petra-Kelly-Str. 4, 80797 München

Alle Veranstaltungsorte sind barrierefrei.

 

Veranstalter: Ackermannbogen e.V./KulturBüro Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9, 80979 München, kulturbueroackermannbogen-ev.de
Öffnungszeiten: Mi 15.00 – 18.00 Uhr, Do 9.00 – 13.00 Uhr
Aktuelle Infos unter Tel. 089-307 496 37

Zum Flyer

Änderungen vorbehalten!

Freitag, 30. Juni 2017

20 Uhr Klapp-Theater: Boulevard of Broken Stars - Figuren-Musik-Theater für Erwachsene

Virtuoses Marionettenspiel, mitreißende und feinfühlige Musik, poetisches Varieté, Kabarett und skurriler Witz vermischen sich zu einer Theaterform, die in ihrer Art einmalig ist! Eingebettet in eine Conférence zwischen Mensch und Puppe werden Charaktere zum Leben erweckt: Short-Stories der „Broken Stars“.
KulturPassage

Mehr zum Klapp-Theater unter klapp-theater.de

ab 14 Uhr Marlene Austermühle: Kunstschaufenster Servus
Wandinstallation im Eingangsbereich Adams-Lehmann-Strasse 60, 80797 München (eine Gehmintue vom Stadtplatz Ackermannbogen)
Täglich bis Do, 13. Juli, 21 Uhr von aussen anzuschauen.
Mehr unter www.austermuehle-richter.com

Samstag, 1. Juli 2017

10-14 Uhr QuartiersFlohmarkt für Kindersachen, Kunst und Krempel (Bei Regen am So, 2.7.2017)

11-16 Uhr Tag des offenen Biotops - Laufend 30-minütige Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten für Jung und Alt.

15 Uhr Kinderorchester Vivace
Das Kinderorchester Vivace führt Sie in einem abwechslungsreichen Programm durch die Musikgeschichte. Neben bekannten Melodien wie „Fluch der Karibik“, einem beliebten Violinkonzert von Vivaldi, „In der Halle des Bergkönigs“ aus der Peer Gynt-Suite oder auch dem „Ungarischen Tanz Nr. 5“ von Johannes Brahms stehen ebenso extra für Kinderorchester komponierte Werke auf dem Programm. Lassen Sie sich überraschen, welche Klänge Kinder aus ihren Instrumenten herausholen und genießen Sie die Spielfreude der jungen Musiker!
KulturPassage

16 Uhr KulturPassage: Jackson and the Randy Plants
Soul, Funk, Motown, R&B
Die Bandmitglieder von Jackson and the Randy Plants kommen aus der ganzen Welt. So bunt gemischt wie die Band selbst ist ihr Repertoire. Australien, Deutschland, Frankreich und die USA sind nur ein paar ihrer Herkunftsländer.
Cooler Bläsersound zum Mitwippen und Mittanzen.
KulturPassage

17.30 Uhr BunnyhillSingers
Der Chor der BunnyHillSingers entwickelte sich aus dem früheren Lehrerchor der Willy-Brandt-Gesamtschule und ist nach dem Standort der Schule am südlichen Rand des „Hasenbergl“ benannt. Sein vielfältiges, internationales Repertoire umfasst Vokalmusik aus vier Jahrhunderten.
KulturPassage


20 Uhr Quintro
Quintros musikalisches Spektrum reicht von beliebten Jazz Standards,bluesigen Evergreens und launigem Swing über samtige Soul- und Popnummern bis hin zu übermütigen Latin Rhythmen. Abgerundet wird das Programm durch ausgedehnte Abstecher in die Welt des deutschen und französischen Chansons, interpretiert von der Schauspielerin und Sängerin Franziska Ball. www.quintro.biz
KulturPassage

Sonntag, 2. Juli 2017

14 Uhr "Wir sind hier zusammen in Jesu Namen"
Ökumenischer Familiengottesdienst

Gemeinsam mit Jung und Alt wollen wir Gott und das Leben feiern. Lassen Sie uns zusammen singen, musizieren, Gottes Wort hören und darüber ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf Sie! Ökumenischer Gottesdienst mit Walter Hofmeister (St. Sebastian) und Vikar Hendrik Meyer-Magister.
Anschließend: Kaffee- und Kuchenbüfett. Kuchenspenden willkommen!
KulturPassage

16.30 Uhr Getanzte Schöpfung
Farbenprächtige Blüten und zauberhafte Lebewesen entstehen und erleben himmlische Überraschungen. Junge Tänzerinnen unter Leitung von Julia Ivanova präsentieren ihr Können.
KulturPassage

11 – 15 Uhr Linde Scheringer
Finissage der Ausstellung:
Einen Traumwurf von der Kindheit entfernt.
Die Künstlerin und Figurenspielerin Linde Scheringer lebt und wirkt nun seit 10 Jahren am Ackermannbogen. In dieser Zeit sind verschiedenste Theaterbühnen und Figuren entstanden, die sie gesammelt im SchauRaum ausstellt: Eine kleine, feine Theaterwelt.
SchauRaum