LIVE IM CASINO

LIVE IM CASINO 2017

Herzlich willkommen bei LIVE IM CASINO 2017, eine Veranstaltungsreihe, die 2017 zum dritten Mal stattfindet.

Das Casino am Nordbad, ein bauliches Juwel in Schwabing-West, ist eigentlich die Kantine des Staatlichen Bauamts Freising, Servicestelle München. Wir möchten uns herzlich bei der Direktion bedanken, dass wir die Räume für unsere Veranstaltungen nutzen dürfen.  Mit Hilfe des Einsatzes vieler Ehrenamtlicher aus dem Viertel, die mit ihren kreativen Ideen ihr Lebensumfeld gestalten möchten, und die bei der organisatorisch-technischen Umsetzung mitarbeiten, können wir dieses Programm ermöglichen.  Zum Folder 2017

Eine gute Zeit live und im Casino
wünscht
Heike Stuckert
Koordinatorin Stadtteilkultur

Veranstaltungsort: Casino am Nordbad
Winzererstr. 41, Ecke Schwere-Reiter-Str., 80797 München, Zugang barrierefrei.
U2 Hohenzollernplatz, Tram 12, Bus 59 und 154, Haltestelle Nordbad

Informationen und Vorverkauf
KulturBüro, Rosa-Aschenbrenner-Bogen 11, 80797 München
Mi 15-18 Uhr und Do 9-13 Uhr
vorverkaufackermannbogen-ev.de oder telefonisch 089-30749637

München Ticket
www.muenchenticket.de oder Tel. 089-54 81 81 81

                                  

Zum Folder der ersten Reihe  

Zum Folder der zweiten Reihe

Cuarteto SolTango, Pilar Álvarez und Claudio Hoffmann

Samstag 11. 3. 2017, 20 Uhr
Tangoball mit Cuarteto SolTango
Showtanz mit Pilar Álvarez und Claudio Hoffmann


Beim 1. Festivalito de Tango Argentino in Schwabing-West wird das herausragende junge Tango-Ensemble Cuarteto SolTango den Abend musikalisch umrahmen. Es steht für authentischen Tango mit orchestralem Klang und kammermusikalischem Esprit. Die vier Musiker interpretieren klassischen Tango der „Goldenen Ära“ von Aníbal Troilo und Juan D’Arienzo bis hin zum Tango Nuevo von Astor Piazzolla und Osvaldo Pugliese. www.soltango.com

Zudem gastieren die Maestros Pilar Álvarez und Claudio Hoffmann aus Buenos Aires für Workshops im Viertel – weltweit bekannt für ihre Shows Tango Metropolis oder Tango y Noche. Sie werden an diesem Abend eine Tanzeinlage bieten.

Infos zu den Workshops mit Claudio und Pilar unter www.milonguita.de und hier
Eintritt Ball: € 25,– pro Person. Karten an der Abendkasse.
Vorverkauf: KulturBüro


Paarfoto: Dulce Rebollo

Stephan Zinner: Relativ simpel

Freitag 28.4.2017, 20 Uhr
Stephan Zinner: Relativ simpel
Musikkabarett auf Bayerisch

Eigentlich wäre das Leben ganz einfach: Geburt, Pubertät, Fortpflanzungspartner finden, wenn’s klappt Kinder haben, gutes Bier trinken, in Würde alt werden, dann sterben. Und bei all dem möglichst keinen Scherbenhaufen hinterlassen ... relativ simpel eben! Aber immer, wenn das einer sagt, gibt es irgendwo einen Haken. Von seinem eigenen, eigentlich ziemlich einfachen Lebensplan und den vielen Hürden berichtet Zinner in seinem neuen Programm. Locker plaudernd an der Gitarre erzählt der Kabarettist, auch bekannt als Nockherberg-Söder und aus Filmen wie „Dampfnudelblues“, Geschichten vom Leben und seinen Fallstricken.

AUSVERKAUFT!

 

 

Foto: Christoph Gremmer

Tradition für Einsteiger

Samstag 13.5.2017, 16 Uhr
Kindersingen mit Traudi Siferlinger
Für alle Kinder ab 5.
Traudi Siferlinger singt und jodelt mit Euch und Euren Mamas, Papas, Omas, Opas, Freunden und Freundinnen auf Bayerisch und in vielen anderen Sprachen. Mit ihrer Veranstaltung „Huraxdax“ im Bayrischen Rundfunk begeistert Traudi Siferlinger alljährlich Hunderte von Kindern.
Traut’s eich!
Eintritt frei. Kinder bitte in Begleitung von Erwachsenen, die auch mitsingen dürfen.
Anmeldung:
KulturBüro

Samstag 13.5.2017, 19 Uhr
Jodeln für Jeden mit Traudi Siferlinger
Das Jodeln als Gesangsform ohne Text ist leicht nachzuahmen und daher für alle Neugierigen, ob Dialektsprecher oder nicht, bestens geeignet. Die bekannte Moderatorin Traudi Siferlinger leitet diesen Jodelkurs, in dem gesangs-begeisterte
Jodel-Hungrige die traditionelle Technik erlernen können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
AUSGEBUCHT!

Beide Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Volkskultur des Kulturreferats.


Foto: Thomas Merk

Die Bayerischen Bremer Stadtmusikanten

Samstag 4.2.2017, 15 Uhr
Die Bayerischen Bremer Stadtmusikanten
Stefan Murr und Heinz-Josef Braun
Für Kinder und für Erwachsene

Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten wird auf Bayerisch neu erzählt.
Die beiden Schauspieler schlüpfen dabei in alle Rollen, von der bösen Müllerin über geschwätzige Wanderratten und den alten Esel, den zahnlosen Hund, die verwöhnte Katze und den italienischen Hahn Eros Gockelotti, bis hin zu den
Räubern Knurrhax, Ibidumm und Schepperdeppi. Die Tiere singen, unterhalten und streiten sich, erleben Abenteuer miteinander und kommen schließlich zu einem harmonischen, freundschaftlichen Finale..

Eintritt: Kinder € 5,–, Erwachsene € 7,–
Vorverkauf: München Ticket und KulturBüro


Foto: Künstler

Duo Gelius & Wagner: Künstlerfreunde

Samstag 4.2.2017, 20 Uhr
Duo Gelius & Wagner: Künstlerfreunde
Klavier und Rezitation
Die Musik von Clara und Robert Schumann und Johannes Brahms im Spiegel ihrer Freundschaft.

Im Jahr 1853 besucht der junge Brahms Clara und Robert Schumann. Euphorisch stellt Schumann seiner Frau den noch unbekannten Komponisten vor. Von der ersten Begegnung an verbindet die drei romantischen Künstler eine tiefe Seelenverwandtschaft. Sie inspirieren sich zu Werken von weitreichender Bedeutung und stehen einander in ihren von extremen Höhen und Tiefen gezeichneten Künstlerleben bei. Micaela Gelius (Klavier) und Alexander Wagner (Texte) nähern sich den Künstlern und ihren Werken mit großem Einfühlungsvermögen. Drei der bewegendsten Künstlerbiografien des 19. Jahrhunderts werden so lebendig.

Eintritt: € 15,–, ermäßigt € 10,–.
Vorverkauf: KulturBüro


Foto: M. Gelius

NEU im Programm: Welcome to Paradise

So 10.4.2016, 12 Uhr im Casino am Nordbad

Welcome to Paradise
Lesung

Welcome to Paradise basiert auf Gesprächen mit Flüchtlingen, Flüchtlingshelfern und Asylbeamten, gelesen von Schauspielern. Er zeigt, wie Flüchtlinge in Bayern leben und beschreibt die Absurditäten ihres Alltags. Auf der anderen Seite schildern Beamte, wie sie einer formalisierten Asylpolitik gerecht werden müssen.
Dauer der Lesung: ca. 50 min
Mit: Sebastian Mirow, Justin Mühlenhardt, Karen Breece

Schöne Neue Heimat – Wie leben wir miteinander?
Publikumsgespräch im Anschluss an die Lesung mit:

Theresa Braun Architekturstudentin, alternative Wohnkonzepte für Flüchtlinge
Karen Breece Theaterregisseurin
Mahmoud Hallak aus Syrien
Tohfah Hamad geboren in Syrien, aufgewachsen in Niederbayern
Sebastian Mirow Schauspieler
Justin Mühlenhardt Schauspieler
René Rastelli Kinderschutz München, sozialpädagogisch betreutes Wohnen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
Monika Steinhauser Münchner Flüchtlingsrat (angefragt)
Heike Stuckert Moderation

Eintritt: € 5,-

Mehr Informationen und Kartenverkauf KulturBüro:
Tel 089-307 496 37 oder vorverkauf@ackermannbogen-ev.de

 

Foto: Eva Veronica Born

Der doppelte Ude

Sa 9.4.2016, 20 Uhr im Casino am Nordbad

Der doppelte Ude

mit Christian Ude und Ulrich Bauer

Bestes Lästern über jetzt und gestern

Christian Ude, Zeit seines Kabarettistenlebens nebenbei auch Oberbürgermeister der Stadt München, präsentiert mit seinem einzig wahren Doppelgänger die besten Songs aus der Nockherberg-Ära, er liest aus seinen satirischen Büchern und wirf einen Blick zurück auf seine Partei - und zwar nicht mit der rosaroten Brille der Nostalgie sondern mit gewohnt scharfer Zunge.

Eintritt: € 25,- ermäßigt € 20,-.
Vorverkauf: München Ticket und KulturBüro


Foto: Wolfgang Roucka

Jazzreihe Be My Guest live im Casino

Sa 30.4.2016, 20 Uhr im Casino am Nordbad

Wolfgang Roth – „Neun Musen“-Suite und Uraufführung „Moving through the Night“

Der Münchner Komponist und Saxophonist Wolfgang Roth ist einer der wenigen Jazzmusiker, die sich auch an größere, übergreifende Ideen wagen. In seiner „Neun Musen“-Suite ist jede der neun Kompositionen nicht nur einer der Musen der griechischen Mythologie gewidmet, sondern auch einem jener Komponisten, die ihn selber maßgeblich beeinflusst haben. Darunter finden sich Debussy, Stravinsky und Bartok, aber auch Ellington, Monk oder Paul McCartney.
Die Reihe Be My Guest, sonst im Studio Ackermann zuhause, präsentiert in den Räumen des Casinos erstmals ein größeres Ensemble.
Franz Weyerer und Florian Jechlinger, Trompete/Flügelhorn
Uli Käthner, Posaune
Wolfgang Roth, Marcus Kesselbauer, Janine Schrader, Saxophone
Antje Uhle, Piano
Peter Cudek, Kontrabass
Stefan Noelle, Schlagzeug

Eintritt: € 18,- ermäßigt € 14,-.
Vorverkauf: München Ticket und KulturBüro

 

 

Foto: privat

Percussion No.1 - Christian F. Benning

Sa 23.1.2016, 20 Uhr im Casino am Nordbad

Percussion No.1 - Christian F. Benning

„Percussion No. 1“ ist ein in teilweise wechselnder Besetzung auftretendes junges Ensemble aus Studenten der Musikhochschule München. Um die komplette Klang-Vielfalt der musikalischen Möglichkeiten des „Schlagzeugs“ bezüglich Stilistik, Musikalität und Interpretation darbieten zu können, unterstützt dieses Ensemble Christian Felix Bennings Solo-Programm. Der 1995 geborene Benning wurde bereits mit 13 Jahren an der Hochschule immatrikuliert und hat oft als jüngster Schlagzeuger zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten. Mit seinen Solo-Auftritten hat er sich bereits internationales Renommée erwerben können. Zur Zeit ist er Stipendiat der „Studienstiftung des Deutschen Volkes“ sowie Solopaukist und Schlagwerker in der Bayerischen Philharmonie e.V.

Eintritt: € 14,- ermäßigt € 10,-.
Vorverkauf: München Ticket und KulturBüro

 

 

Foto: Alexander Frank