Hotline der Stadt München

Hotline für ehrenamtliches Engagement und Spenden zugunsten von Flüchtlingen

Aus den Kriegs- und Krisengebieten der Welt kommen derzeit sehr viel mehr
Flüchtlinge nach München als in den vergangenen Jahren. Viele Münchnerinnen und Münchner möchten sich ehrenamtlich engagieren, um diesen Menschen zu helfen und ihre Integration in den Stadtvierteln zu unterstützen. Das Sozialreferat berät dazu und auch zu anderen Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement.
Ferner werden über diese Hotline Spenden passgenau vermittelt.

Hotline zum bürgerschaftlichen Engagement: Tel. 233-48454
Montag, Dienstag, Donnerstag von 9 bis 17 Uhr,
Mittwoch von 9 bis 21 Uhr und
Freitag von 9 bis 15 Uhr
Mail:
engagement.sozmuenchen.de

Sachspenden

Sachspenden von Privatpersonen wie zum Beispiel Kleidung können auch direkt abgegeben werden bei

Zentrale Annahmestelle der diakonia
Dachauer Straße 192/Rückgebäude
Annahmezeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 16 Uhr,
Donnerstag von 9 bis 19 Uhr und
Samstag von 10 bis 14 Uhr.

Zimmer für Flüchtlinge in privaten Wohngemeinschaften:
http://www.fluechtlinge-willkommen.de/

Geldspenden

Es gibt nicht nur Menschen, die ihre Zeit für Flüchtlinge spenden wollen, sondern auch Geld. Dafür hat die Landeshauptstadt München jetzt ein  Spendenkonto eingerichtet.
Manchmal reichen schon ein paar Hundert Euro, die zusammenkommen, um Ausflüge zu machen, gemeinsam zu kochen oder sonst etwas zu machen, das den Alltag der Flüchtlinge erträglicher macht. Dazu ist das Spendenkonto gedacht.

Verwendungszweck: 93254151830057
HypoVereinsbank München
Kto. 81300
BLZ 70020270
IBAN: DE34700202700000081300
BIC: HYVEDEMMXXX

Beim Verwendungszweck müssen die o.g. Nummern unbedingt angegeben werden.
Eine alleinige Zuordnung wie z.B. allein durch das Stichwort "Flüchtlinge" oder "Münchner Flüchtlinge" etc. ist leider nicht möglich.
Nach dem Verwendungszweck 93254151830057 kann gerne ZUSÄTZLICH ein Stichwort angegeben werden. So fällt ggf. die Zuordnung leichter, falls beim Tippen ein Zahlendreher reinkommt.

Firmenspenden

Spenden von Firmen und Stiftungen nimmt die Fachstelle für Gesellschaftliches
Engagement von Firmen im Sozialreferat (Mail: csrmuenchen.de) entgegen.

Bürgerschaftliches Engagement und Selbsthilfe sind eine wertvolle Ergänzung
zum professionellen System der Sozialen Arbeit. Mehr als ein Viertel aller
Münchnerinnen und Münchner engagieren sich ehrenamtlich, insbesondere im
sozialen Bereich. Unabdingbar zur Bewältigung der aktuellen Situation ist ferner
die große Spendenbereitschaft der Münchner Bevölkerung.