Die Projektgruppe Älter werden am Ackermannbogen

 

.... beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Älter werden und sucht nach neuen Organisationsformen nachbarschaftlicher Hilfe, damit möglichst viele ältere Menschen im Quartier möglichst lange in der eigenen Wohnung leben können.

zur Projektgruppe

Die Projektgruppe Forum

 

...führt seit 2008 die Arbeit des 2003 gegründeten Vereins FORUM Schwabing am Olympiapark e.V. weiter. Der Gruppe liegt insbesondere die städtebauliche Entwicklung unseres Stadtviertels am Herzen, wozu auch alle quartiersbezogenen Verkehrsthemen gehören.

zur Projektgruppe

Die Projektgruppe Kultur

 

...hat sich nach einer internen Umstrukturierung neu formiert. Engagierte und an Stadtteilkultur interessierte NachbarInnen konzipieren und planen gemeinsam, freiwillig und ohne Bezahlung, wann und wo in diesem Jahr Konzerte, Auftritte, Lesungen, etc. für die Nachbarschaft am Ackermannbogen stattfinden.

zur Projektgruppe

Die Projektgruppe StadtNatur

 

...hat das Ziel, biologische Artenvielfalt auf öffentlichen Grünflächen - Biotop, Stadtwald, Stadtplatz und Gartenanlagen - zu erhalten und zu verbessern.

zur Projektgruppe

Die KreativGarage

 

...entstand dank Modellprojekt-Förderung des Bundes durch Umwandlung nicht benötigter Stellplätze in Gemeinschaftsräume. Geschaffen wurde ein 60 qm - Studio mit bester Akustik, multifunktional und schallgedämmt. Weiterhin realisiert wurden eine Werkstatt und ein Medienraum.

zur KreativGarage

Der StadtAcker

 

... soll 2014/15 Realität werden. In der Nähe des künftigen zentralen Stadtplatzes im vierten Bauabschnitt wird ein ca. 1000 qm großer interkultureller Nachbarschaftsgarten entstehen, in dem gemeinschaftlich gegartelt, gesät und geerntet, voneinander gelernt und miteinander gefeiert werden kann.

zum Stadtacker

Der Ackermannbote

 

Die Quartierszeitung "von Nachbarn für Nachbarn" erscheint seit 2005 regelmäßig. Derzeit gibt es zwei Ausgaben pro Jahr. Ein ehrenamtliches Redaktionsteam aus der Nachbarschaft initiiert, koordiniert und redigiert die Artikel, die ausschließlich von engagierten Nachbarn geschrieben werden. Layout und Druckkosten finanzieren wir über Anzeigeneinnahmen und Spenden. Die Verteilung in alle Briefkästen erfolgt kostenlos durch ehrenamtliche Helfer.

zum Ackermannboten

Die NachbarschaftsBörse

 

...ist ein NachbarschaftsTreff, der in Trägerschaft des Ackermannbogen e.V. nach dem Konzept der Quartierbezogenen Bewohnerarbeit der Stadt München arbeitet. Die NachbarschaftsBörse greift Anliegen und Themen aus der Nachbarschaft auf, verstärkt und unterstützt gemeinschaftsfördernde Initiativen, hilft in (fast allen) Fragen rund die Themen Nachbarschaft & Wohnen weiter und lädt dazu ein, sich bürgerschaftlich im Wohnumfeld zu engagieren.

zur NachbarschaftsBörse